Keller(weg)führung

Der Kellerweg in Guntersblum ist etwas ganz Besonderes!

Als höchste, im Westen gelegene Ortsstraße wurde sie in den vergangenen Jahrhunderten mit ca. 100 Kellern und Kelterhäusern ausgestattet. Den hohen Bekanntheitsgrad von Guntersblum hat das über 50 Jahre alte Kellerweg-Fest mitbegründet.

Bernhard Degünther oder Peter Muth werden Ihnen im Rahmen der Führung Kleinoden, die nicht vom Kellerweg einzusehen sind, den ältesten Gewölbekeller, mehrere Weinkeller, die zum Teil noch bewirtschaftet werden, Kellerstübchen, das sogenannte Salettl und vieles mehr zeigen. Hierbei stehen die Tonnengewölbe klar im Mittelpunkt. Was wäre aber eine Kellerführung ohne, dass Sie dabei Wein probieren? Daher dürfen Sie sich gerne eine frische „Fassprobe ziehen“. Aber auch ein Rätsel wartet auf Sie und gilt gelöst zu werden.

Haben Sie Lust auf eine Führung bekommen? Dann finden Sie unterhalb weitere Informationen:

Datum: An allen Tagen des Kellerweg-Festes 2021

Uhrzeit: Nachmittags (Einteilung erfolgt bei Anmeldung) 

Treffpunkt: Im Julianenbrunnen im Kellerweg

Dauer: ca. 1,5 Stunden 

Kosten: 5,00 € / Person

Kontakt: Bernhard Degünther, Tel. 06249 – 804493, bernhard.deguenther@web.de

Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich, ebenso festes Schuhwerk.

Die Führung ist leider nicht barrierefrei. Weitere Details können wir gerne telefonisch oder per E-Mail klären.

 

Ich freue mich Sie bald in unserer Führung begrüßen zu dürfen.

 

Impressionen aus den vergangenen Jahren:

 

 

...alles weitere dann 2021!